News

05.08.2020

Ferienprogramm gestartet: Schneller - Höher- Weiter

Zum Auftakt des Sommerferien-Programms begrüßten wir am Dienstag...

02.08.2020

Heißes Jugendsportfest mit tollen Leistungen und strahlenden Gesichtern - Gomaringer überzeugen

Bei absolut hochsommerlichen Temperaturen feierten über 270...

01.08.2020

2 Termine der Leichtathletik im Sommerferienprogramm 2020

Herzliche Einladung Schneller-Höher-Weiter. Bewegt durch die...

29.07.2020

Heißes Wochenende im Gomaringer Stadion steht bevor

Da steht am 31.07. 2020 und 01.08.2020 der Gomaringer...

26.07.2020

Talentteam mit starken Ergebnissen in Weilheim

Beim Einladungswettkampf in Weilheim/Teck waren einige unserer...

Leichtathletik in Gomaringen

Feuerwerk der Bestleistungen und viele Disziplinsiege beim Leinfelder Werfertag

Herrliches (Hoch-)Sommerwetter im April. Ein so früher Saisoneinstieg wie schon lange nicht mehr. Tolle Laune bei Athleten und Trainern. Beste Voraussetzungen, um beim gut besetzten landesoffenen Werfertag der LG Leinfelden-Echterdingen am gestrigen Samstag optimale Leistungen zu erzielen. Dass nebenbei noch die Regionalmeisterschaften der Langen Staffeln für den TSV Gomaringen sehr erfolgreich stattfanden (extra Bericht), sorgte für noch bessere Stimmung im „Team Orange“. 

Zwölf Werfer und Mehrkämpfer aus unserem Talentteam sorgten bei 26 Starts für 15 persönliche Bestleistungen, zehn Disziplinsiege, sieben zweite und vier dritte Plätze. Soraya Sprenger steigerte sich im Diskuswurf auf 17,34m und belegte den zweiten Platz bei den W12.

Celine Kubowski konnte sich im letzten Versuch des Speerwerfens auf 24,10m verbessern und gewann den Wettbewerb der W12 deutlich. Zwei Bestleistungen erzielte unsere Lea (W13) im Kugelstoßen mit 8,09m (2. Platz) und in ihrer Lieblingsdisziplin Diskuswurf mit 24,91m, den sie mit großem Vorsprung gewann.

Bei den WU16 waren Ina Schermann und Marie Backmund in der Altersklasse W15 am Start. Hier bestätigte Ina mit 9,05m im Kugelstoßen und 19,16m beim Diskuswurf  ihre Leistungen aus den bisherigen Wettkämpfen. 

Bei Marie Backmund platze nun endlich der Knoten im Speerwurf. Mit 38,06m konnte sie sich deutlich zum Vorjahr steigern und ist nicht mehr weit von der DM-Norm (40,00m) entfernt. Auch im Kugelstoß gelang ihr im letzten Versuch eine deutliche Steigerung auf 10,41m, womit sie beide Disziplinen klar gewinnen konnte. Linn Wandel und Marianna Metzger konnten sich in der U18-Jugendklasse gut in Szene setzen. Beim Kugelstoßen gewann Linn mit 11,64m vor Marianna, die mit 11,42m eine neue Bestweite erzielte und Cora Reitbauer von der LG Filder um 5 Zentimeter auf Distanz hielt. Beim Diskuswurf belegten die beiden hinter der starken Samira Köhler (LG Filder, 34,78m) Rang zwei (Linn, 31,98m) und Rang drei, Marianna, 25,73m und Bestweite.

Beim Speerwurf wurde Marianna mit 33,38m ebenfalls Dritte einer starken Konkurrenz. Hier siegte die Bronzemedaillengewinnerin der Deutschen Winterwurfmeisterschaften Nina Nawroth vom VfL Sindelfingen mit 47,15m vor Nicola Puggé, TG Nürtingen, welche den 500g-Speer auf 34,28m beförderte.

Unser jüngster Starter bei den Jungs war diesmal Speerwurf-Landesmeister Marec Metzger in der Altersklasse M14. Das Speerwerfen gewann er mit 36,19m in brütender Mittagshitze, nachdem er zuvor schon den Diskuswurf mit 35,34m deutlich gewinnen konnte. Beim Kugelstoßen fiel nun endlich die 10-Meter-Schallmauer und mit 10,37m konnte er auch diese Konkurrenz für sich entscheiden.

Ein Jahrgang höher (M15) machten sich Dominic Ilgner und David Grams an ihre Wurfdisziplinen des Tages. David Grams muss sich  Wettkampf für Wettkampf noch in die Disziplinen hineinfinden und konnte sich im Kugelstoßen im Vergleich zum Wettkampf in Neckarsulm vor zwei Wochen auf nun 8,65m steigern und erzielte im Diskuswurf mit 22,78m eine neue Bestweite.

Mehrkämpfer Dominic Ilgner konnte sich mit dem überlegenen Topwerfer im Ländle Tizian-Noah Lauria von der LG Filder in drei Wettbewerben duellieren. Im Kugelstoßen erzielte Dominic mit 13,13m eine starke Weite (Lauria: 13,50m) und konnte sich beim Diskuswurf hinter Lauria (53,90m) mit der persönlichen Bestweite von 39,72m deutlich einen weiteren zweiten Podestplatz erwerfen.

Bei den MU18 waren ebenfalls zwei Athleten in orange am Start. Lennard Wessel gewann mit 13,07m (PB) das Kugelstoßen mit dem 5kg-Gerät und machte dann beim Diskuswerfen mit Pascal Ott gemeinsame Sache: Beide erzielten neue Bestweiten, wobei Lennard mit 39,19m vor dem den 1,5kg-Diskus auf 37,39m schleudernden Pascal das Vereinsduell für sich entscheiden konnte. Rang eins und zwei für Gomaringen.

Für Coach Ulrich Metzger war das wieder so ein Wettkampftag, für das sich alle Arbeit lohnt: Die strahlenden Gesichter der jungen Athleten bei tollen Leistungen, die bemerkenswert gute Zusammenarbeit auch bei diesem Sportfest mit den Landes- und Verbandstrainern Karsten Thumm und Ralf Mutschler, und die gute Stimmung bei den eigenen Athleten und im Trainerteam mit Melanie Kubowski, die die 3x800m Staffeln klasse betreute. 

Dankeschön und Glückwunsch an Alle. Weiter so!

Ein paar Bilder sind in der Fotogalerie zu finden.