News

18.01.2021

Keine Ehrung der Sportkreisjugend Tübingen für Leistungen Sportjahr 2020

Wie uns die Geschäftsstellenleiterin des Sportkreises Tübingen...

14.01.2021

Gomaringen auf Rang 10 im WLV Ranking 2020

Wenige Wettkämpfe in 2020...trotzdem freuen wir uns sehr über...

09.01.2021

Erster Schnee-schipp Award 2021" vergeben

Nicht nur unser langjähriger Partner, die VR Bank Tübingen,...

05.01.2021

Kaderathlet*innen zurück im Training

Das Training geht - zumindest für die Gomaringer Kaderathleten...

02.01.2021

Alles Gute für 2021

"Am rollenden Stein wächst kein Moos." (Oskar...

Leichtathletik in Gomaringen

Gomaringer Läufer erfolgreich beim Alb-Gold Winterlauf-Cup Finale

Auch beim 4. Cuplauf konnten die teilnehmenden Gomaringer Athleten/-in Cornelia, Volkmar, Yannick und Timo erneut mit tollen Platzierungen überzeugen. Die anspruchsvollen Winterstrecken in Trochtelfingen rund um die Alb-Gold-Nudel-Manufaktur waren vom Veranstalter hervorragend präpariert. Wenig vereiste Stellen im Gelände mussten dennoch mit Vorsicht bewältigt werden.  Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein, Restschnee und eiskalter Wind - also perfekte Rahmenbedingungen für unsere Gomaringer.

Besonders hervorzuheben war der 4. Lauf von Yannick Graf. Er lief die 1.800 m in 6,57 min. und belegte in seiner Altersklasse MJU14 zum 3. Mal den 1. Platz. und  sicherte sich somit auch den 1. Platz in der Cup-Gesamtwertung.  

Timo Bauer, der nicht den gesamten Cup lief, belegte bei der MKU12 den 7. Platz in 8,27 min.  

Auch unsere Senioren waren sehr gut in Form. Cornelia Ruge (W55) beendete den 4. Lauf über 10 km in der Zeit von 54,06 min. mit einem tollen 5. Platz. In der Cup-Gesamtwertung erreichte sie den 4. Platz.  

Volkmar Kerk (M50) war ebenso erfolgreich unterwegs. Im letzen Alb-Gold-Lauf über 10 km (38,37 min) und in der Gesamtwertung erreichte er in einer fantastischen Zeit von 38,37 min. den zweiten Platz.

Wir gratulieren allen ganz herzlich!