News

16.01.2020

Einladung des TSV Gomaringen zur Winterfeier

Der Hauptverein lädt herzlich...

12.01.2020

Topleistungen unserer Athleten in Ulm

Unser Weitspringer Gianni Seeger zeigte bei den regionalen...

12.01.2020

Gute Ergebnisse in Biberach

Am Samstag war für die U16-Athleten des Talentteams und den...

09.01.2020

Kampfrichtergrundkurs 18.01.2020 in Gomaringen

Am 18. Januar 2020, findet im Gomaringer Sportheim von...

08.01.2020

Kaderathleten 2020 Leichtathletik Baden-Württemberg: 10 Gomaringer dabei

Wir gratulieren allen 10 Gomaringern, die in den Kader berufen...

Leichtathletik in Gomaringen

Gute Ergebnisse in Biberach

Am Samstag war für die U16-Athleten des Talentteams und den U14er-Athleten in Biberach ein Training unter Wettkampfbedingungen angesagt. Bei diesem Hallenwettkampf erzielten unserer Nachwuchssportler einige neue persönliche Bestleistungen.

Vor allem beim Kugelstoß konnten unsere Youngster überzeugen. Lea O. verbesserte sich auf 11,19m und zeigt, dass sie damit zum Favoritenkreis für die Württembergischen Meisterschaften am 1. Februar 2020 in Ulm gehört.

Auch war bei Marit Höner die Freude riesig, nachdem die Kugel bei 10,21m gelandet war. Damit kommt die Mehrkämpferin in ihrer vermeintlich schwächsten Disziplin einen riesen Schritt voran. Das viele Üben hat sich gelohnt.

Jakob Würth träumte auf der Hinfahrt noch von der Norm im Kugelstoßen für die WLV Meisterschaften. Es sollte kein Traum bleiben, denn mit 9, 31 m verbesserte er seine Leistung um 38 cm und löste das Ticket für Ulm. 

Bei den weiteren Disziplinen (Hürden, 50 m, Weitsprung) dominierte Gomaringen und zog einige Blicke auf sich. Celine Kubowski kommt langsam wieder in ihre zweite Lieblingsdisziplin Hürden rein und lief ein gutes Rennen.  Liv-Greta Strohmaier beendete als einzigste Athleten mit 4,25 m den Weitsprung, welcher unter einem sehr schlechten und glatten Hallenboden absolviert wurde.

Mit viel Selbstvertrauen starteten die U14 Athleten Frida Zeeb und Alicia Froemel in diesen Wettkampf. Alicia verpasste mit nur 2 cm eine neue PB im Hochprung- wir freuen uns auf eine tolle Saison. Frida bewies mal wieder, dass sie sprinten kann, aber auch Kugelstoßen. Nach einmal Training am letzten Freitag erreichte sie bei ihrem ersten Wettkampf im Kugelstoßen gleich 7,27 m . Machten es vielleicht die Drehschuhe von Nico Kappel aus, der unseren Nachwuchsathleten im vergangenen Jahr einige seiner Wettkampfschuhe geschenkt hatte...

Wir dürfen gespannt sein, wo die Reise mit unseren tollen und super motivierten Nachwuchskids hingeht.