News

05.08.2020

Ferienprogramm gestartet: Schneller - Höher- Weiter

Zum Auftakt des Sommerferien-Programms begrüßten wir am Dienstag...

02.08.2020

Heißes Jugendsportfest mit tollen Leistungen und strahlenden Gesichtern - Gomaringer überzeugen

Bei absolut hochsommerlichen Temperaturen feierten über 270...

01.08.2020

2 Termine der Leichtathletik im Sommerferienprogramm 2020

Herzliche Einladung Schneller-Höher-Weiter. Bewegt durch die...

29.07.2020

Heißes Wochenende im Gomaringer Stadion steht bevor

Da steht am 31.07. 2020 und 01.08.2020 der Gomaringer...

26.07.2020

Talentteam mit starken Ergebnissen in Weilheim

Beim Einladungswettkampf in Weilheim/Teck waren einige unserer...

Leichtathletik in Gomaringen

Hanns-Dölker-Gedächtnispreis 2018: Die Preisträger

Wir gratulieren den diesjährigen Preisträgern

Marie Backmund und Marec Metzger

ganz herzlich.

 

Marie Backmund:

Entwicklung:
Seit 2013 im TSV Gomaringen, ab Dezember 2014 im Talentteam U14/U16. Nun U18.
Hält den Kreisrekord im Schlagballwurf mit 49,50m (gemeinsam mit Christina Kuttler und Martha Mildner) der W13.
Hat sich über das Mehrkampftraining hin zu einer talentierten Speerwerferin entwickelt.
Im zweiten Jahr im D-Kader Speerwurf

Erfolge 2018:
8. Platz Deutsche Meisterschaft W15, Speerwurf
8. Platz BaWü-Winterwurf U18, Speerwurf
2. Platz WLV-Winterwurf W15, Speerwurf
Teilnahme Ländervergleichskampf WLV-Bayern-Hessen

WLV-Bestenliste 2018:
Speerwurf, Rang 2, 40,79m
Kugel, Rang 19, 10,48m
Siebenkampf, Rang 15, 3.380 Punkte

DLV-Bestenliste:
Rang 17, Speerwurf WU16

Besonderheiten:
Nachdem die DM-Norm schon am 1. Mai2018 erreicht war, hat sich Marie am 18. Mai 2018 bei den Regionalmeisterschaften eine Muskelverletzung am Wurfarm zugezogen. Eine Wurfpause von fast 9 Wochen hat sie eisern durchgestanden, um erst am 5. August 2018 bei den Süddeutschen wieder im Wettkampf werfen zu können. Das Erreichen des Endkampfes bei den Deutschen Meisterschaften der W15 ist ihrer unglaublichen Fokussierung auf ihre Ziele zu verdanken.

Perspektive:
Nach dem Übergangsjahr mit noch einem Siebenkampf ist Marie nun in „ihrer“ Disziplin, dem Speerwurf angekommen. Für eine optimale Förderung sorgt dabei die enge Zusammenarbeit mit dem Landestrainer Karsten Thumm, bei dem sie mindestens zwei Mal in der Woche ihre technischen Fertigkeiten im Speerwerfen verbessern kann. Klares Ziel sind wieder die Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 im Speerwurf.

Kommentar von Trainer Ulrich Metzger:
Auch wenn das erste Jahr bei U18 nochmals ein Lehrjahr sein dürfte, wird Marie mit ihrer Zielstrebigkeit und Akribie für die eine oder andere Überraschung sorgen können. Nach diesem verletzungsbedingt schwierigen Jahr traue ich ihr vieles zu.

 

Marec Metzger:

 

Entwicklung:
Ab 2011 in der Leichtathletik-Akademie Pliezhausen,
Seit 2014 in Gomaringen, Talentteam U14/U16
Hält den Kreisrekord der M14 im Stabhochsprung (3,60m)

Ein sehr vielseitiger Athlet der nach der F-Kaderförderung nun im WLV D-Kader Mehrkampf und Stabhochsprung (beim Landes- und Bundestrainer Nachwuchs) gefördert wird.

Erfolge 2018:
2. Platz, Deutsche Meisterschaften Neunkampf, M14
4. Platz, DM-Mehrkampf-Mannschaft, U16 (mit Dominic Ilgner, Cédric Dessigny)
1. Platz, WLV Halle M14, Stabhochsprung
3. Platz, WLV Halle M14, Hochsprung
1. Platz, WLV Halle Mehrkampf-Mannschaft,  7-Kampf M15
1. Platz, WLV Winterwurf, Speerwurf
2. Platz, WLV Winterwurf, Diskus
2. Platz, BaWü-Staffel, 4x100m (mit Dominic Ilgner, Cédric Dessigny, Felix Zeifang)
1. Platz, WLV Mehrkampf, Neunkampf M14
1. Platz, WLV-Mehrkampf-Mannschaft, U16 (mit Dominic Ilgner, Cédric Dessigny)

WLV Bestenliste:
Rang 14, 300m, M15, 39,91sec.
Rang 5, 300m Hürden, M15, 43,11sec.
Rang 18, Weitsprung 5,29m (5,44m mit Wind 2,5m)
Rang 11, 100m, 12,26m
Rang 5, Vierkampf, 2.173 Punkte
Rang 4, Speerwurf, 40,69m
Rang 3, 4x100m (mit Dominic Ilgner, Cedric Dessigny, Felix Zeifang), 46,85sec.
Rang 3, 9-Kampf-Mannschaft (mit Dominic Ilgner, Cedric Dessigny), 14.295 Punkte
Rang 3, Kugelstoßen, 12,00m
Rang 3, Diskuswurf, 37,42m
Rang 2, 1000m, 2:51,19min
Rang 2, 80mHürden, 11,48sec
Rang 2, Hochsprung, 1,76m
Rang 2, 9-Kampf, 5072 Punkte
Rang 1, Stabhochsprung, 3,60m (Kreisrekord)

DLV Bestenliste M14:
Rang 12, 80mHürden, 11,48sec
Rang 9, Hochsprung, 1,76m
Rang 3, Stabhochsprung, 3,60m
Rang 2, 9-Kampf, 5072 Punkte

Besonderheiten:
Nach einem schweren Armbruch mit OP in 2017 klare Aussage: „Ich will einmal international starten.“ Ist enorm aus sich selbst heraus motiviert und macht seinen Sport für sich selbst.
Ist sehr bewegungsbegabt und vielseitig in dem was ihm Spaß macht. Ist selbstbewusst aber dennoch bescheiden.

Perspektive:
Für so früh so erfolgreiche Athleten wird es besonders schwer, die eigenen Erwartungen und die der Trainer und des Umfeldes zu erfüllen. Dennoch sind Top-Drei Platzierungen bei den Deutschen Meisterschaften 2019 realistisch (9-Kampf, Stabhoch, 300mHürden). Danach sieht man wo es disziplinmäßig hin geht.

Kommentar von Trainer Ulrich Metzger:
Ein eigenwilliger Weiß-was-er-will und trotzdem großer Quatschmacher, den aber im Wettkampf kaum etwas beeindruckt.