News

05.08.2020

Ferienprogramm gestartet: Schneller - Höher- Weiter

Zum Auftakt des Sommerferien-Programms begrüßten wir am Dienstag...

02.08.2020

Heißes Jugendsportfest mit tollen Leistungen und strahlenden Gesichtern - Gomaringer überzeugen

Bei absolut hochsommerlichen Temperaturen feierten über 270...

01.08.2020

2 Termine der Leichtathletik im Sommerferienprogramm 2020

Herzliche Einladung Schneller-Höher-Weiter. Bewegt durch die...

29.07.2020

Heißes Wochenende im Gomaringer Stadion steht bevor

Da steht am 31.07. 2020 und 01.08.2020 der Gomaringer...

26.07.2020

Talentteam mit starken Ergebnissen in Weilheim

Beim Einladungswettkampf in Weilheim/Teck waren einige unserer...

Leichtathletik in Gomaringen

Marie Backmund mit U16-DM-Norm im Speerwurf

Endlich ist es geschafft! Beim 25. landesoffenen Sportfest am 1.Mai in Renningen schleuderte Marie Backmund (U16/W15) gleich im ersten Versuch ihren neuen 500-Gramm-Speer auf 40,79 Meter und übertraf damit die Norm für die deutschen U16-Meisterschaften im August in Wattenscheid deutlich. Mit ihrer am Sonntag in Gomaringen erzielten B-Norm in Weitsprung ist sie gemeinsam mit der 4x100m Staffel der U16-Jungs sicher mit dabei. Diese liefen in Renningen zum Anschluß des Tages in der zweiten Besetzung mit David Grams, Marec Metzger, Cedric Dessigny und Dominic Ilgner trotz zweier verpatzter Wechsel mit 48,86 Sekunden erneut eine starke Zeit und lassen für die Baden-Württembergischen-Staffelmeisterschaften am 10. Mai 2018 Konstanz auf einen Platz ganz oben hoffen.

Mit insgesamt 25 Athleten aus den Trainingsgruppen von Alex Seeger, Ulrich Metzger und Melanie Kubowski war das Team Orange in Renningen wieder einmal stark auf einem Wettkampf vertreten.

Zwei Tage nach den Kreismehrkampfmeisterschaften ging es besonders für die Sieben- und Neunkämpfer darum, nochmals für die Regionalmeisterschaften im Mehrkampf am kommenden Wochenende ihre schwächeren Disziplinen zu üben. Und die anderen wollten zum Saisoneinstieg eine Standortbestimmung vornehmen, schauen was die Form hergibt und den einen oder anderen Podestplatz erringen. Leider war es den ganzen Tag recht kühl und windig, so dass Topleistungen nicht einfach zu erzielen waren.

Kaan Sever (U18) lief über 200m mit 24,42 sec. ein schnelles Rennen und wurde Zweiter seiner Altersklasse. Philipp Letzkus (U18) übersprang 1,60m und gewann damit seinen Wettbewerb.Im Kugelstoßen der U18 verbesserte sich Lennard Wessel auf nun 13,18m und gewann den Wettkampf sicher.

Soraya Sprenger (U14/W12) wurde im Kugelstoßen - genau wie Lea O. bei den W13 - Zweite, während Celine Kubowski (W14/U12) das Speerwerfen für sich entscheiden konnte.

Besonders gefreut hat sich Ina Schermann (U16/W15) über ihren ersten Kugelstoßwettkampf, bei dem sie mit 10,03m die lange ersehnte Schallmauer durchbrach. 

Einen klaren Disziplinsieg mit 26,62 sec. konnte sich ihre Schwester Marieke Schermann bei den WU18 über 200m erlaufen. In dem dieses Jahr etwas schwach besetzten 800m-Lauf der weiblichen Klassen, konnte Marleen Metzger (U20) mit einer einsamen zweiten Runde den Disziplinsieg in 2.19,53 min. erringen.

Herzlichen Glückwunsch an alle!