News

25.01.2021

Gianni Seeger startete in Sindelfingen ins Wettkampfjahr 2021

Am Wochenende fand unter einem strengen Hygienekonzept ein...

18.01.2021

Keine Ehrung der Sportkreisjugend Tübingen für Leistungen Sportjahr 2020

Wie uns die Geschäftsstellenleiterin des Sportkreises Tübingen...

14.01.2021

Gomaringen auf Rang 10 im WLV Ranking 2020

Wenige Wettkämpfe in 2020...trotzdem freuen wir uns sehr über...

09.01.2021

Erster Schnee-schipp Award 2021" vergeben

Nicht nur unser langjähriger Partner, die VR Bank Tübingen,...

05.01.2021

Kaderathlet*innen zurück im Training

Das Training geht - zumindest für die Gomaringer Kaderathleten...

Leichtathletik in Gomaringen

Platz 4 für Karo Sauer bei DM - Toller Ausflug zu den Deutschen Meisterschaften nach Nürnberg

Mit Saisonbestzeit von 59,64 sec. kam unsere Karo auf einen ganz tollen 4. Platz über 400m Hürden bei den Frauen.

Platz 9 ging an unserer MU20 3x1000m Staffel mit Jannes Eggs, Joel Elser und Yannick Voss.

Auf Platz 10 kam zudem unser Quartett der 4x400m Läuferinnen mit Karo Sauer, Leonie Flad, Julia Rieger und Kim Pentz.

Super gemacht!!!

Toller Ausflug zu den Deutschen Meisterschaften nach Nürnberg

Mit 30 Kids, den Betreuern Dany, Manuela, Melanie und Micha ging's am frühen Samstag Morgen zu den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften nach Nürnberg.

Mit an Bord waren auch unsere Gäste, Familie Jürgens, die diesen Ausflug bei der Winterfeier des TSV gewonnen hatte.  

Einmal die Top-Stars der Leichtathletik live erleben -  Das war das Motto! Und natürlich unsere TSV-Stars lautstark zu unterstützen ;-) Was auch eindrucksvoll gelang: Sowohl unsere U20-Jungs in der 3x1000m Staffel, Jannes, Joel und Yannick, sowie unser 400m-Hürden-Ass Karo Sauer haben sich unter großem orange-farbenen Jubel für's Finale qualifiziert.

Einmal "aufgewärmt" gab es für unsere Kids kein Halten mehr. Ob Gina Lückenkemper bei ihrem grandiosen 100m Sprint, Pamela Dutkewicz's Raketenflug über die 100m Hürden oder Christoph Harting's eindrucksvolle 67m im Diskus..... alles wurde bejubelt und frenetisch gefeiert. 

Autogramme der Stars standen hoch im Kurs. Kein Zettel, keine Start-Nummer, kein T-Shirt, das nicht als Grundlage für eine der begehrten Unterschriften herhalten musste. Die Kids waren im Sammelfieber. Die Geschenke und Give-Aways an den Ständen der zahlreichen DLV-Sponsoren taten ihr Übriges.

Vollgepackt, vollgeschrieben, glücklich und mit vielen Eindrücken gespickt traten wir nach einem ereignisreichen Tag die Rückfahrt an.  

Fazit: Ein toller Tag und eine tolle Werbung für die Leichtathletik