News

27.01.2021

9 Gomaringer*innen im Kader 2021

Wir gratulieren ganz herzlich unseren Gomaringer Athlet*innen zu...

25.01.2021

Gianni Seeger startete in Sindelfingen ins Wettkampfjahr 2021

Am Wochenende fand unter einem strengen Hygienekonzept ein...

18.01.2021

Keine Ehrung der Sportkreisjugend Tübingen für Leistungen Sportjahr 2020

Wie uns die Geschäftsstellenleiterin des Sportkreises Tübingen...

14.01.2021

Gomaringen auf Rang 10 im WLV Ranking 2020

Wenige Wettkämpfe in 2020...trotzdem freuen wir uns sehr über...

09.01.2021

Erster Schnee-schipp Award 2021" vergeben

Nicht nur unser langjähriger Partner, die VR Bank Tübingen,...

Leichtathletik in Gomaringen

Starker erster Tag unserer Mehrkämpfer in Hechingen

Am ersten Tag des Mehrkampfmeetings der LG Steinlach-Zollern in Hechingen präsentierten sich unsere Nachwuchsmehrkämpfer in starker Form. 

Unsere jüngsten Siebenkämpferinnen Celine Kubowski und Liv Greta Strohmeier punkteten bei den W14 mit persönlichen Bestleistungen. Celine übersprang 1,46m, stieß die Kugel auf 9,14m und liegt nach den ersten vier Disziplinen mit 1.845 Punkten (PB) auf Rang zwei.

Liv konnte sich im Weitsprung auf 4,66m steigern und lief die 100m in 14,18 sec.. 1.785 Punkte (PB) bedeuten Rang 5. Bei den W15 war für Marit Höner an diesem Tag "der Wurm drin". Der einzige 100m-Lauf mit Gegenwind (13,90sec), beim Weitsprung das Brett nicht getroffen (4,95m), auch die Kugel wollte nicht richtig fliegen (10,05m). Da war beim Hochsprung leider die Luft raus (1,46m) und die Enttäuschung groß. Trotzdem liegt Marit mit 1.984 Punkten (PB) auf Rang zwei der Altersklassenwertung und kann den zweiten Tag nochmal voll angreifen.

Unsere U18-Jungs Cedric Dessigny, Maxim Castor und Marec Metzger lieferten eine klasse Mannschaftsleistung ab. Mit 6,47m erzielte Maxim im Weitsprung eine neue PB und konnte mit stabilen Leistungen in den weiteren vier Disziplinen (100m, Hoch, Kugel, 400m) mit 3.009 Punkten die magische Grenze von 3.000 am ersten Tag übertreffen. Cedric lieferte mit 1,65m im Hochsprung, 10,92m beim Kugelstoß und guten 55,92 sec. über 400m drei PB's ab und liegt am Tagesende mit 2.745 Punkten auf Rang sieben in einem Feld der besten Baden-Württembergischen U18-Mehrkämpfer.

Eigentlich wollte Marec Metzger in dieser Woche den Zehnkampf bei der U18-EM absolvieren - nun zeigt er in Hechingen, was er drauf hat. Mit 6,26m platze im Weitsprung endlich der Knoten (PB). Über 100m und dem Kugelstoßen nur knapp unter den PB, ließ er im Hochsprung über 1,81m einige Punkte liegen. Im abschließenden 400m-Lauf zeigte er aber sein Kämpferherz und lief mit 51,33 sec. die schnellste Zeit des Tages und unterbot damit zugleich die Einzel-DM-Norm von 51,50 sec. deutlich.

3.385 Punkte bedeuten Platz eins nach dem ersten Tag und klarer Kurs auf die EM-Norm von 6.800 Punkten. Aber Tag zwei wird zeigen, wer unserer Athleten erstmal zur Mehrkampf-DM 2020 fahren darf.