News

05.08.2020

Ferienprogramm gestartet: Schneller - Höher- Weiter

Zum Auftakt des Sommerferien-Programms begrüßten wir am Dienstag...

02.08.2020

Heißes Jugendsportfest mit tollen Leistungen und strahlenden Gesichtern - Gomaringer überzeugen

Bei absolut hochsommerlichen Temperaturen feierten über 270...

01.08.2020

2 Termine der Leichtathletik im Sommerferienprogramm 2020

Herzliche Einladung Schneller-Höher-Weiter. Bewegt durch die...

29.07.2020

Heißes Wochenende im Gomaringer Stadion steht bevor

Da steht am 31.07. 2020 und 01.08.2020 der Gomaringer...

26.07.2020

Talentteam mit starken Ergebnissen in Weilheim

Beim Einladungswettkampf in Weilheim/Teck waren einige unserer...

Leichtathletik in Gomaringen

Toller Ausflug der U14

Ein etwas anderes Wochenende verbrachten die Athleten der U14; Gemeinsam mit ihren Trainern und Eltern trafen sie sich am Samstag um 13.00 Uhr am CVJM Heim in Talheim, um eine "kleine" Wanderung auf den Filsenberg zu unternehmen.

Die Sonne lachte und die Stimmung war mega gut und die Karawane zog freudig los. Der Weg führte durch den Saibach Richtung Filsenberg. Melanie entschloss dann kurzer Hand, dass man nicht die normale Straße nehmen würde, sondern den etwas steileren Weg durch den Wald, was den Kids auf alle Fälle sehr gut gefiel. Oben angekommen stöhnten hauptsächlich die Eltern, aber alle wurden mit einem super tollen Fingerfood Buffet, welches Harald, der Mann von Melanie, extra hochgefahren hatte, belohnt. Durch den strahlend blauen Himmel wurden alle mit einer tollen Aussicht belohnt und traten motiviert den etwas längeren Rückweg an. 

Um 16.30 Uhr verabschiedeten sich dann die Eltern am CVJM Heim und das Matratzenlager wurde bezogen. Danach ging es zur ersten Erkundung der Umgebung. Neben Fußball, Tau ziehen - und es riss :-), wurde viel gespielt und gelacht. Nach dem Pizzaessen und der Betrachtung des Vollmondes, ging es auf zur Nachtwanderung - natürlich quer durch den Wald. Das war ein Spaß, vor allem, weil irgendwann niemand mehr wussten, wo man langlaufen musste.   

Gegen 2.30 Uhr war dann auch bei den letzten Athleten die Müdigkeit zu spüren und alle schliefen ein. Die Nacht war extrem kurz, denn die Ersten waren gegen 6.30 Uhr schon wieder wach.

Ein anständiges Frühstück, dann nochmal raus auf den Rasen zum Spielen und schon kamen die Eltern zum Abholen.  Es war einfach toll!

Ein paar Bilder sind in unserer Fotogalerie zu finden.