News

09.01.2022

Start ins neue Trainingsjahr - aktuelle Trainingszeiten

"U8" Gruppe von Susi und Nico Aufgrund der großen...

16.12.2021

Frohe Weihnachten und DANKE

Liebe Gomaringer Leichtathletik-Familie, ein turbulentes Jahr...

12.11.2021

Aktuelle Trainingszeiten

Warnstufe gilt Bei Fragen wendet Euch bitte an Eure...

10.11.2021

Deutscher Leichtatheltik-Verband (DLV) beruft Yannick Graf und Luis Hornung in den DLV-Bundeskader

Yannick Graf und Luis Hornung vom TSV Gomaringen wurden für die...

30.10.2021

Hygieneanforderungen für die Sporthallen in Gomaringen für den Trainingsbetrieb

Wir bitten um Beachtung: Es gelten die...

Leichtathletik in Gomaringen

Topergebnisse für Orange bei den Süddeutschen Meisterschaften in Walldorf

Im Stabhochsprung der Favorit, über die 110mHürden mit Außenseiter-Chancen: U18-Athlet Marec Metzger nutze die Chancen und gewann in beiden Disziplinen die Goldmedaille. Und das in parallelen Wettbewerb. Vor- und Endlauf der Kurzhürden fanden während des laufenden Stabhochsprungwettbewerbes statt.

„Ich bin bereit für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im zwei Wochen in Wesel.“, meinte der nach sein Salto Nullo bei der DM vor einer Woche nun überglückliche junge Sportler.

Tolle Leistung auch von Lenia Kurrle. In einem hochdramatischen Weitsprungwettkampf gewann sie Gold vor der weitengleichen Finja Köchling (Frankfurt), aber mit der besseren dritten Weite. Im Dreisprung konnte sie mit 11,97m hinter der deutschen Meisterin Ruth Hildebrand (12,36m) und Masha-Sol Gelitz (12,32m) auf den Bronzerang springen.

Starkes Ergebnis für die noch zur U16 gehörenden Soraya Sprenger im Diskuswurf der U18. Mit guten 38,26m wurde sie Sechste während Marit Höner sich mit 34,97m und persönlicher Bestweite auf Rang Sieben warf.

Bei den Aktiven war Karoline Maria Sauer über die 400m Hürden sowie den 200m am Start. In 59,97 sec. gewann sie klar die Langhürden und wurde in 25,06 sec. über die 200m Vierte.