News

20.02.2024

Tolle Ergebnisse und zahlreiche Bestleistungen beim Sindelfinger Nachwuchsmeeting

Elinor Heinlein erzielte direkt drei neue Bestleistungen. Sie...

05.02.2024

Süddeutsche Staffel-Silbermedaille in München

Samstag, 03.02.24,  3x1000m Erstmalig startete Yannick Graf...

04.02.2024

Zweimal Gold und zweimal Silber – Elisabeth Nawroth top!

Bei den Württembergischen U16 ...

29.01.2024

Vier Medaillen für die Gomaringer Leichtathleten

Bei den Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften in...

21.01.2024

Bestleistungen zum Einstieg in die Hallensaison

Beim internationalen Hallensportfest in Sindelfingen erzielte...

Leichtathletik in Gomaringen

Zweimal Gold und zweimal Silber – Elisabeth Nawroth top!

Bei den Württembergischen U16 Leichtathletikhallenmeisterschaften in Ulm holte sich Elisabeth Nawroth (W15) vom TSV Gomaringen gleich zu Beginn der Veranstaltung mit sehr guten 16.83 Metern der Titel im 5er-Hopp. Kurze Zeit später sicherte sich die Athletindie Silbermedaille im Hochsprung mit übersprungenen 1.62 Meter. Im Wettkampf steigerte sie ihre persönliche Bestleistung gleich um 6cm und überraschte sich selbst am meisten.

In einem engen Finale über 60 Meter Hürden holte sie auch hier die Silbermedaille mit sehr guten 9.33 Sekunden (persönliche Bestzeit). Zum Abschluss stieß sie dann mit 11.25 Metern die 3 KG-Kugel am weitesten und durfte sich zum zweiten Mal über Gold freuen. „Mit der Leistungsentwicklung von Elisabeth in den letzten Wochen bis ich sehr zufrieden und freue mich für Sie und die Erfolge“, so ihr Trainer Alexander Seeger.

Über 60m Meter in der Altersklasse W14 steigert Nina Porcher ihre Bestzeit um exakt zwei Zehntelsekunden auf 8.48s Sekunden und verfehlte mit 2/100 Sekunden äußerst knapp das Finale.

Elinor Heinlein erreichte im Weitsprung der Altersklasse W14 mit 4.91 Metern einen guten 5. Platz. Über 60m Hürden verbesserte sie ihre Bestzeit im Vorlauf von 10.40 Sekunden auf 9.86sek. und erreichte damit das Finale der besten Acht. Mit exakt derselben Zeit wie im Vorlauf erreichte sie dort einen tollen 6. Platz.